4 Corona – Bin ich im falschen Film?

Nicht das Virus führt Krieg...

Kriegswirtschaft ohne Krieg. So erscheint mir die Welt derzeit.

Weshalb reagiert Politik und Gesundheitsbehörde so, wie sie reagiert?

Das werde ich derzeit fast täglich gefragt. Cui bono? Wem nützt’s? Oder so gefragt: welche Expertengremien beraten die Behörden? Warum entscheidet die WHO? Aufgrund welcher Datenlage? Es liegen ja derzeit gar keine gesicherten wissenschftlichen Daten vor. Mir schwant ein déjà-vu: Spielen hier dieselben Mechanismen wie damals bei der globalen Schweinegrippe-Hysterie inklusive Tamiflu-'Machenschaften'? Meines Wissens eines der ersten Gesundheitsskandale, die die Verflechtungen von WHO, Experten und Gesundheitsbehörden offenbaren. Am Ende des Blogbeitrages findet Ihr dazu zwei hochinteressante Video-Dokumentationen (u.a. ARTE TV).     

Weshalb wird gerade jetzt, wo noch nicht annähernd die Erkrankungs-/Todeszahlen der Grippewellen in den vergangenen Jahren erreicht wurde, zu solch rigorosen Massnahmen gegriffen? 

Korrupte Experten? Corona als Sündenbock für die seit geraumer Zeit drohende Weltwirtschaftskrise? Pharma-Interessen? (Impfstoff als Multimilliardengeschäft) Einschränkung der Grundrechte? Medialer Tsunami als Druckmittel  - Überreaktion der Behörden? Dies und andere Mutmassungen kursieren derzeit im Netz. Ich kann es nicht verübeln. Denn was uns die Medien rund um die Uhr seit Wochen suggerieren, ist eine apokalyptische Welt mit Millionen von Toten. Ausatmen, oder berühren, und schon ringt das Gegenüber um sein Leben. In meinem Umfeld fehlt mir der Bezug zu dieser medial dargestellten Wirklichkeit. Und das geht vermutlich den meisten so. Die Zeit wird konkrete Daten und Analysen bringen. Tut sie das nicht, so bin ich überzeugt, dass sich wie im Schweinegrippen-Tamiflu-Skandal unerschrockene, hartnäckige und unabhängige investigative Journalisten an die Arbeit machen werden....  

Welche Fragen stellt Ihr Euch?  

 

Man möge sich nochmals an die Grippestatistiken im Teil 1 erinnern:  

Weshalb wurde in all den Jahren von den Gesundheitsbehörden während Grippe-Wintern nicht auf rudimentärste Verhaltensregeln wie Hände waschen, dem Nachbar nicht ins Gesicht niessen etc. hingewiesen?

Weshalb wurden in den letzten Grippejahren nicht die Grenzen geschlossen, wurde die halbe Wirtschaft heruntergefahren und das Individuum isoliert?

Die logische Konsequenz aus dieser Coronakrise würde doch bedeuten: Lockdown jedes Jahr bei jeder Grippewelle    

Wie denkt Ihr darüber?   

 

Ich bin mir sicher, nicht am Virus zu erkranken. Ich denke, ich hatte es schon. Damals Ende Dezember 19.
Krank macht mich die tiefe Sorge um die Zukunft der Zivilisation, unserer Gesellschaft, und letztlich unseres Planeten. Dauert die Coronakrise an und wird auch in Deutschland und in der Schweiz für mehrere Wochen Hausarrest verordnet, dann überholt die Realität die Endzeitszenarien in Science-Fiction Movies. Und dies wegen eines Virus, das in dieser oder anderer Form jedes Jahr mehrmals durch die Welt zieht. Seit Jahrzehnten. Seit Jahrhunderten. Es hätte in den letzten Jahren mehrmals Grund und Gelegenheit gegeben, in Angst und Panik zu geraten. Wir sind es nicht.

 

NICHT NUR DAS CORONA, VIELE AUCH HARMLOSE VIREN KÖNNTEN EINE GEFAHR FÜR DIE GESUNDHEIT SEIN. LEBEN WIR IN EINER NULL RISIKO GESELLSCHAFT?

Die Konsequenz aus dieser Coronakrise würde doch logischerweise bedeuten: jedes Jahr bei jeder Grippewelle einen Lockdown inklusive Ausgangssperre

«Alles Leben endet tödlich. Corona könnte helfen, sich dieser Tatsache wieder bewusst zu werden.» (Ken Jebsen / KenFM - Me Myself & Media 56 - youtube) 

Sie wollen uns alle, die ganze Menschheit, einfach nicht mehr sterben lassen. Hat mir eine ältere Krebspatientin gestern gesagt. Sie liebt das Leben und teilt meine Sorge.

 

Damit wir uns alle auf eine friedliche, geordnete, gesunde Zukunft freuen können:

bleibt achtsam, wachsam, besonnen, souverän

Uf Eusi Gsundheit!

Isabella Fischer  

Epilog: (26.März)
Diese Blogbeiträge gingen am 18.März online. Am 22. März habe ich die Zahlen aktualisiert. Heute, am 26. März, scheint die Corona-Krise eine neue Wende zu nehmen. Zumindest auf wirtschaftlicher und medialer Ebene. In den letzten zwei Tagen häufen sich die kritischen Berichte. 

  

Quellen:  

Video: Eva Herman im Gespräch mit Dr. med. Wolfgang Wodarg, Lungenfacharzt, Seuchenexperte, Corona Kritiker
https://www.youtube.com/watch?v=Dk8wqJbNhq0

Weiterführende vertiefende Informationen zum Thema auf Dr. Wolfgang Wodargs Homepage
https://www.wodarg.com/

Kritisches zum Corona-Thema

Korrupte WHO?: Wer ist eigentlich die WHO?
https://www.youtube.com/watch?v=bHe7wqo9ALQ
Die WHO - Im Griff der Lobbiysten - Doku ARTE 
https://www.youtube.com/watch?v=dYlia_fQOLk

Prof. Sucharit Bhakdi erklärt warum die Maßnahmen sinnlos und selbstzerstörerisch sind
https://www.youtube.com/watch?v=JBB9bA-gXL4

Achgut: Warnung vor Hysterie weniger schlagzeilenträchtig
https://www.achgut.com/artikel/viren_schwaene_und_unken

NZZ: Wir sollten zu einer realistischen Risikoeinschätzung kommen
https://www.nzz.ch/meinung/coronavirus-vergleiche-sind-wichtig-ld.1545862

NZZ: Dabei sterben allein in der Schweiz in einer schweren Grippesaison 2500 Menschen…
https://www.nzz.ch/wissenschaft/die-grippe-im-schatten-des-neuen-coronavirus-ld.1542390?reduced=true

Die Presse: Hysterie in Zahlen
https://www.diepresse.com/5776382/heuer-schon-fast-80000-grippetote-was-corona-verdeckt

 

Wissenschaftler gegen Ausgangssperren

Stern: Virologe Prof. Hendrik Streek strikt dagegen
https://www.stern.de/gesundheit/virologe-hendrik-streeck---entschieden-gegen-eine-ausgangssperre--9188488.html

achgut: Laut Weltärztepräsident hat der Lockdown in Italien gegenteiligen Effekt
https://www.achgut.com/artikel/weltaerztepraesident_gegen_flaechendeckende_ausgangssperre

CNN: Chaos in den italienischen Spitälern aufgrund Ausgangssperre
https://edition.cnn.com/2020/03/18/europe/italy-coronavirus-lockdown-intl/index.html

FAZ: Das Virus kann zum Guten mutieren. Es besteht aus wissenschaftlicher Sicht kein Anlass zur Hysterie
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/hysterie-wegen-corona-aus-wissenschaftlicher-sicht-kein-anlass-16684592.html

Corriere: Woran in Italien die 2000 Menschen gestorben sind, Virologin Iralia Capua (italienisch)
https://corrieredelveneto.corriere.it/veneto/cronaca/20_marzo_08/coronavirus-ilaria-capua-morti-sono-meno-quanto-si-creda-ad88deb0-6138-11ea-8db7-8d3e33989a06.shtml?refresh_ce-cp

Welt: Das weiss Italien über die Toten
https://www.welt.de/wissenschaft/article206649557/Coronavirus-Das-weiss-Italien-ueber-die-Toten.html

Bloomberg: Aktuelle Studie belegt – 99% der Toten in Italien hatten schwere Vorerkrankungen
https://www.bloomberg.com/news/articles/2020-03-18/99-of-those-who-died-from-virus-had-other-illness-italy-says?fbclid=IwAR2PVA8lJJsduXllEmixWhz74DlQDgIbgDNDgQztBTHF0tt8Yorb93gVipM

infosperber: Tamiflu und Schweinegrippe-Skandal
https://www.infosperber.ch/Artikel/Wirtschaft/Roche-wegen-Milliarden-Tamiflu-am-Internet-Pranger 

Aussagen Prof. H. Steek zu fehlenden Beweisen, viel tiefere Erkrankungsrate, Alte scheinen weniger gefährdet als bis anhin angenommen.
https://www.tvnow.ch/shows/stern-tv-2385/2020-03/episode-11-stern-tv-spezial-zum-thema-corona-3046591

Virologe Prof. H. Steek: Nicht so tödlich wie angenommen-Einige zeichnen Horrorszenarien-Wir wollen nicht wahrhaben, dass es einen Mittelgrad gibt

https://www.derwesten.de/panorama/promi-tv/stern-tv-coronavirus-rtl-virologe-schock-aussage-steffen-hallaschka-symptome-ausgangssperre-id228726789.html

Bundesamt für Gesundheit BAG
Robert Koch Institut RKI
Johns Hopkins Universität

Und hier nochmal etwas zum Nachdenken, von einem, der schonungslos denkt und spricht
In 3 Video-Minuten auf den Punkt gebracht: Der brillante Politblogger Gerald Grosz zur verantwortungslosen Hysterie und das (Pharma)-Geschäft mit der Panik  (3 Minuten)
https://www.youtube.com/watch?v=keB_BrFcntg

Wie ergeht es Euch? Wie geht Ihr mit dieser Krise um?

Bitte teilt Eure Gedanken. Kommentiert. Ihr braucht nur Eure Mail Adresse einzugeben. Sofern Ihr nicht mit Eurem Namen kommentieren wollt – wählt ein Pseudonym!

Ich freue mich auf Feedback!